70 Delegierte wählen Hubertus Heil als Kandidat für den neuen Bundestag

Einhellige Zustimmung für den Direktkandidaten

Stimmenabgabe für Hubertus Heil
Siegfried Weiß bei der Stimmenabgabe für Hubertus Heil Bild: Th. Frankewitsch

Peine. Bei der kürzlich stattgefundenen Wahlkreisdelegiertenkonferenz im Stadion der Berufsbildenden Schulen nominierten die 70 anwesenden Delegierten aus dem Bundestagswahlkreis Gifhorn-Peine unter „Corona-Einschränkungen“ Hubertus Heil einhellig und geschlossen ohne Stimmenverluste als ihren aussichtsreichen Direktkandidaten zur Bundestagswahl im September 2021.

Mit dabei waren unsere drei Delegierten, Siegfried Weiß, Thomas Frankewitsch (beide aus Wesendorf) und Otto Gottschalk (Ummern). Auch unser direkt gewählter Landtagsabgeordnete und Landratskandidat Tobias Heilmann (Ummern) freute sich über das tolle Wahlergebnis.

Bild: Th. Frankewitsch