Sehr verehrte Mitbürgerinnen, geehrte Mitbürger, liebe Freunde der Sozialdemokratie

Rathaus Wesendorf-klein

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des SPD Ortsverein Wesendorf.

Hier können Sie sich über unsere engagierte Politik in der Samtgemeinde Wesendorf informieren sowie in den Mitgliedsgemeinden Ummern, Groß Oesingen, Wahrenholz, Schönewörde, Wagenhoff und Wesendorf.

Darüber hinaus erfahren Sie bei Bedarf Wissenwertes über die SPD und ihre Mandatsträger aus dem Landkreis Gifhorn, Niedersachsen, Deutschland und Europa.

Und dass Sie unsere Web-Seiten angeklickt haben, zeigt uns,  dass Sie Interesse an unsere Politik zum Wohle der Menschen bekunden.

Wir freuen uns, Sie persönlich bei einer unserer Versammlungen oder bei anderer Gelegenheit begrüßen zu dürfen.

Wir wünschen Ihnen nun viel Erfolg beim Surfen und Suchen auf unseren Webseiten.

Ich verbleibe mit  freundlichen Grüßen

Ihre Elke Flessenkämper, Vorsitzende

 

 
Thema des Tages

Unsere Kandidaten für die KTW 2016

Gifhorn. Unsere fünf Kandidaten für die anstehende Kreistagswahl, am 11. September 2016, wurden Heute, am Samstag, 16. April, bei der Wahlkreisdelegiertenkonferenz
einstimmig von den Stimmberechtigten gewählt.
Für den Wahlbereich 6 (Sassenburg-Wesendorf) erhielten das Vertrauen als zukünftige Mandatsträger Siegfried Weiß (Wesendorf), Tobias Heilmann (Ummern), Rolf Malzahn (Groß Oesingen), Rüdiger Krafft (Wahrenholz OT Betzhorn) und Achim Klenner (Schönewörde).
mehr ...

 

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
Logo SPD-Nds
 

Einladung Vorbereitung Kommunalwahl 2016

Liebe Genossinnen und Genossen,
aufgrund einiger Anfragen in unserem Unterbezirk möchten wir euch als Unterbezirksvorstand
eine Veranstaltung zur Vorbereitung auf die Kommunalwahl anbieten am:
Dienstag, 16.02.2016 um 18.30 Uhr
in Isenbüttel, Hauptstr. 3 im Isenbütteler Hof.
Es geht darum abzuklären, was z.B. bei Wahlen oder bei dem Einreichen der Unterlagen zur
Kommunalwahl zu beachten ist. Welche Formalien, rechtlichen Dinge und Termine müssen in den
Ortsvereinen/ Gemeinden/ Samtgemeindeverbänden berücksichtigt und eingehalten werden?
Für dies und eure weiteren Fragen steht uns an diesem Abend Karl-Heinz Mühe vom SPD-Bezirk
Braunschweig zur Verfügung.
Wir mehr...

 
W-Baum
 

Weihnachtsgrüße 2015

Liebe Genossinnen, Liebe Genossen,
das Jahr 2015 neigt sich dem Ende zu. Wieder war es ein turbulentes Jahr.
Regional und überregional gab es viele Ereignisse, die jede Bürgerin und jeder Bürger persönlich sicher sehr unterschiedlich beurteilt.
Bedeutende Sozialdemokraten stehen nun nicht mehr an unserer Seite.
Aber es gab auch positive Entwicklungen in den Ortschaften unseres Ortsvereins und auch überregional. Oft ausschließlich durch Initiative engagierter Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten. mehr...

 

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 
Deutschlands dienstälteste Genossin: Luise Nordhold

Deutschlands dienstälteste Genossin

Länger als sie ist keiner bei der SPD dabei: Luise Nordhold (99) aus dem Ortsverein Ritterhude, Bezirk Nord-Niedersachsen, ist am 1. April 1931 in die SPD eingetreten und feiert somit somit ihr 85-jähriges Parteijubiläum. Zählt man ihre Zeit bei den Rotfalken mit, sind es sogar 89 Jahre, während der Luise Nordhold aktiv in der SPD war - so lange wie keiner zuvor. mehr...

 
Detlef Tanke

Bezahlbare Wohnungen gehören zu einem guten und sicheren Leben

„In der heutigen Landtagsdebatte hat sich wieder einmal gezeigt: Für die schwarz-gelbe Opposition steht nicht das Wohl der Menschen im Vordergrund“, zeigt sich SPD-Generalsekretär Detlef Tanke empört und enttäuscht. „CDU und FDP haben sich stattdessen klar zur Profitmacherei auf dem Rücken von Mieterinnen und Mietern bekannt. mehr...

 
Die Rede Stephan Weils auf dem Landesparteitag Braunschweig am 9. April 2016.

"Wir sind Experten für gesellschaftlichen Zusammenhalt"

Der Landesparteitag der SPD Niedersachsen in Braunschweig hat sich konstituiert. Stephan Weil, Landesvorsitzender und Ministerpräsidenten machte in seiner Rede deutlich, worauf es den Sozialdemokraten in Niedersachsen ankommt. "Wir sind Experten für gesellschaftlichen Zusammenhalt, und um nichts weniger geht es bei der Integration der Flüchtlinge". mehr...

 

Stephan Weil als Landesvorsitzender wiedergewählt

Stephan Weil wurde als SPD-Landesvorsitzender beim Landesparteitag in Braunschweig mit großer Mehrheit wiedergewählt: 94,6 Prozent der Delegierten bestätigten Weil in seinem Amt. Bei 202 gültigen Stimmen stimmten 191 mit Ja, zehn mit Nein (4,95%); eine Enthaltung (0,5%) gab es. mehr...

 
Die Rede Stephan Weils auf dem Landesparteitag Braunschweig am 9. April 2016.

"Wir sind Experten für gesellschaftlichen Zusammenhalt"

Der Landesparteitag der SPD Niedersachsen in Braunschweig hat sich konstituiert. Stephan Weil, Landesvorsitzender und Ministerpräsidenten machte in seiner Rede deutlich, worauf es den Sozialdemokraten in Niedersachsen ankommt. "Wir sind Experten für gesellschaftlichen Zusammenhalt, und um nichts weniger geht es bei der Integration der Flüchtlinge". mehr...

 

Für Gleichstellung bei der Familien- und Erwerbsarbeit

Zum Equal Pay Day am 19. März fordert Cornelia Rundt, Niedersachsens Sozial- und Gleichstellungsministerin, eine Gleichstellung der Frauen und Männer bei der Familienarbeit ebenso wie bei der bezahlten Erwerbsarbeit. Aktuellen Zahlen zufolge, die zum internationalen Aktionstag für die gleiche Bezahlung von Frauen und Männern veröffentlicht wurden, verdienen Frauen 21 Prozent weniger als Männer, das heißt: 16,20 Euro durchschnittlicher Bruttostundenverdienst für Frauen und 20,59 Euro für Männner. mehr...

 
 
 

So steht die SPD zu ...

Schließen
 

Arbeit

Arbeit

Gute Arbeit kommt nicht von selbst, die Politik muss Rahmenbedingungen schaffen: Kernthema der SPD.

 

Bildung und Qualifikation

Bildung und Qualifikation

Jeder hat das Recht auf optimale Bildung. Sie ist der Schlüssel für ein selbst bestimmtes Leben.

 

Energie

Energie

Atomkraft ist out. Wir müssen mehr in Erneuerbare Energien investieren und Technologien entwickeln.

 
 

 

Europa

Europa

Die SPD begreift Europa als Chance. Hier werden wichtige Zukunftsentscheidungen gefällt.

 

Gesundheit

Gesundheit

Gesund sein ist kein Privileg der Reichen: Solidarische Finanzierung sichert zudem stabile Beiträge.

 
 

 

Sozialstaat

Sozialstaat

Die Gemeinschaft muss sich organisieren, um Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten auszugleichen.

 

Umwelt und Nachhaltigkeit

Umwelt und Nachhaltigkeit

Unsere Ressourcen klüger nutzen. Nur so schützen wir die Natur und sind gleichzeitig produktiv.

 

Wirtschaft

Wirtschaft

Wirtschaft braucht Freiheit und Regeln. Sie soll den Menschen dienen, nicht umgekehrt.